STEUERBARE FEUERRAUMTÜR

Für ein Düsseldorfer Penthouse entstand in Zusammenarbeit mit einem Innenarchitekten diese Einzelanfertigung.
Ein Gitterrohrrahmen an Boden und Wand befestigt, beherbergt einen einzeln für diesen Kunden angefertigten Spartherm-Heizkamin, der nicht nur in der Größe der Scheibe, Feuerraumtiefe und -dimensionierung eine Einzelanfertigung ist, sondern auch durch die elektronisch steuerbare Feuerraumtür. Diese lässt sich nicht nur öffnen und schliessen, sondern auch komplett versenken. Der Kamin kann sowohl offen als auch geschlossen betrieben werden.
Der Feuerinneraum ist mit Stahllamellen ausgekleidet. Auf der Aussenseite sind 8 mm dicke Stahlplatten in der Front verschraubt mit 6 mm Schattenfugen. An den Seiten ist der Konstrukt von innen verschweisst. Die Dimension dieses Ofens betragen 3 Meter Höhe und 65 cm in der Tiefe. In der sandgestrahlten, geschliffenen und dann lackierten Oberfläche sind Lüftungsschlitze ausgelasert. Die Schattenfugen der Front setzen sich dann im Matrixschiefer fort. Der Schiefer ist nicht verfugt sondern so verklebt, das die auslackiert Schattenfuge einen besonderen Akzent setzt.

Die unterste Platte unter der Feuerung kann automatisch auf und zu gefahren werden und beherbergt eine Holzlade.
Dort befindet sich dann der Holzvorrat und das Kaminbesteck. Inklusive der Rauchgasführung im Kamin sowie der Schornsteinführung über Dach und der ganzen Brandschutvorrichtung und Zuluft von draussen wurde alles in Einzelarbeit angefertigt.